Aktuelles von Bord

“Tschüß, min lüdden Hering…”

Moin Moin, Maischolle!

Heringssaison neigt sich dem Ende zu

Alles hat ein Ende – aber auch einen Anfang, daher sind wir gar nicht so traurig, dass das Ende der Heringssaison in Sicht ist. Das liegt daran, dass die Heringe im Frühjahr zum Ablaichen in die Küstenbereiche anreisen und darauf vertrauen, dass ihre kleinen Nachkömmlinge auch ohne ihre Eltern schon selbst ganz gut zurechtkommen werden.

Daher konzentrieren wir uns ab Mai auf andere leckere Ostseefische, wie zum Beispiel Steinbutt, Dorsch und ganz besonders auf Schollen. Der Vorteil an der bekannten Maischolle? Sie hatte im Frühjahr Zeit, Algen zu knabbern und somit genussvoll an ihren Rundungen zu arbeiten, um ordentlich an Gewicht zuzulegen. Freuen wir uns also auf den Mai und natürlich auf den Sommer.

(Veröffentlicht am 25.04.2018)

Öffnungszeiten

Ältere Beiträge

Über Ihr Smartphone erreichen Sie mich mit einem einfachen Klick auf die Telefonnummer.
Oder Sie verwenden das Kontaktformular.

* Für Gespräche in dieses Mobilnetz können je nach Tarif Ihres Anbieters Gebühren anfallen.